Interview zum Gesamtweltcupsieg 2016

July 4th, 2016

Interview. Read the rest of this entry »

3 Wochen, 4‘121 km, 6 Rennen und 5 Medaillen

June 27th, 2016

3. Platz Sprint, Weltmeisterschaft Banja Luka

1. Platz Klassik, Weltcup Celje

2. Platz Sprint, Weltcup Celje

3. Platz Klassik, Weltcup Pau

1. Platz Sprint, Weltcup Pau

1. Platz Gesamtweltcup 2016

3 Wochen, 4‘121 km, 6 Rennen und 5 Medaillen

June 27th, 2016

Fotos. Read the rest of this entry »

3 Wochen, 4‘121 km, 6 Rennen und 5 Medaillen

June 22nd, 2016

Videos von meinen drei Sprintläufen in Pau. Read the rest of this entry »

3 Wochen, 4‘121 km, 6 Rennen und 5 Medaillen

June 22nd, 2016

Weltmeiserschaft Banja Luka, Bosnien
Im Klassischen Rennen wurde ich Siebte. Ich hatte mir mehr erhofft und war nicht zufrieden mit meiner Leistung. Das Teamrennen am Freitag fand leider ohne Schweizer Beteiligung statt, da sich nur zwei Schweizer Damen für die WM qualifiziert hatten. Nach dem Ruhetag fand am Samstag der Sprint statt. Read the rest of this entry »

Titlis River Race auf der Engelberger Aa

June 4th, 2014

Am letzten Wochenende fand das traditionelle Titlis River Race auf der Engelberger Aa statt. Am Samstag wurden die Schweizermeisterschaften über die klassische Distanz und am Sonntag ein Sprintrennen ausgetragen. Read the rest of this entry »

Wechsel in die Regatta Disziplin

June 3rd, 2014

Erst gerade noch wurde ich sensationelle Vize-Weltmeisterin im Sprint, schon bin ich wieder mitten in der neuen Saison. Es hat sich vieles verändert seit letztem Sommer. Bevor ich über die Veränderungen berichte, möchte ich von meinen tollen Ferien erzählen. Read the rest of this entry »

Sprint-Weltmeisterschaft 2013 in Solkan, Slowenien

May 17th, 2014

Die Sprintweltmeisterschaften in Solkan fanden genau in der Woche vor meinen mündlichen Maturaprüfungen statt. Während dem ich meine Trainingsfahrten auf der Sprintstrecke machte, hatten meine Schulkollegen frei, um sich für die Prüfungen vorzubereiten. Immerhin verpasste ich dadurch keinen Schulstoff, andererseits stresste es mich, dass ich viel weniger Zeit zum Lernen hatte. Ich reiste mit einem Koffer mehr an. Dieser war gefüllt mit Schulmaterial, das ich lernen sollte. Viel kam ich nicht dazu. Die Priorität lag auf der WM. Ich wusste, dass mir für meine Matura nichts mehr passieren konnte und dass ich das schon irgendwie schaukeln werde. Read the rest of this entry »

Europameisterschaften 2013 in Bovec, Slowenien

May 17th, 2014

Mit dem Doppeltitel an der Junioren-Europameisterschaft in Solkan im vergangenen Jahr habe ich meine Juniorenzeit abgeschlossen. Die Europameisterschaft in Bovec war der erste Grossanlass, den ich als Elitefahrerin bestritt. Auch wenn ich schon einige Male an Elitemeisterschaften teilgenommen habe, war es dieses Jahr eine andere Ausgangslage. Ich hatte in diesem Jahr nur die Elite-EM und Sprint-WM und konnte nicht noch als Medaillenfavoritin bei den Junioren starten. Deshalb stiegen meine Erwartungen und der Druck. Mir war klar, dass ich auch in die Top 6 der Elitefahrerinnen fahren kann, doch dafür muss ich mein Bestes abliefern. Read the rest of this entry »

Wintercup 2 2013 in Zürich

December 28th, 2013

Das Rennen in Zürich fand bei eisig kalten Bedingungen statt. Man musste sich motivieren, in dieser Kälte ein Rennen zu fahren. Auch deshalb, weil die Strecke langweilig und anstrengend ist. Read the rest of this entry »